Hygienekon­zept für Veranstal­tungen

Um Ihre Gesundheit zu schützen und um das Risiko einer Übertragung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu minimieren, gelten die folgenden Hygieneregeln für Veranstaltungen mit lubbers.


1. Vor jeder Veranstaltung: Verdachtsfälle abklären

Vor Beginn eines jeden Trainings bitten wir alle Teilnehmenden um eine Selbstdiagnose auf eine COVID-19-Erkrankung. Insbesondere Fieber, Husten und Atemnot können Anzeichen für eine Infektion mit dem Coronavirus sein.

Bei Verdacht bitte zu Hause bleiben!

Sollte ein Verdacht auf eine COVID-19-Erkrankung bestehen, bitten wir dringend darum selbstverantwortlich im Interesse aller anderen zu handeln und nicht zur Veranstaltung zu erscheinen (bzw. die Seminarräumlichkeiten zu verlassen). Dann gilt es den Verdacht ärztlich abklären zu lassen und daraus weitere Schritte abzuleiten.


2. Gestaltung des Veranstaltungsortes

Die Anordnung der Bestuhlung im Raum gewährleistet ausreichend Abstand von mindestens 1,5 m aller Teilnehmenden zu anderen Personen. Wo 1,5m Abstand nicht möglich ist, z.B. beim Verlassen der Räume oder Gruppenaufgaben, werden die Teilnehmenden aufgefordert einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. In regelmäßigen Abständen werden die Räumlichkeiten für einige Minuten gelüftet, bestenfalls finden Veranstaltungen bei geöffnetem Fenster statt. Zur Desinfektion der Hände werden hautschonende Handdesinfektionsmittel in den Seminarräumen zu Verfügung gestellt. In den Pausen werden Türklinken und Handläufe desinfiziert. Gleiches gilt für Restaurants, Sanitäreinrichtungen, Kantinen und Pausenräume. In den Seminarräumlichkeiten stehen Mülleimer mit Deckel, die berührungsfrei bedienbar sind, zur Verfügung.


3. Niesetikette und Handhygiene

Wenn Sie husten oder niesen müssen, bitte drehen sie sich weg und halten sich Ihre Armbeuge vor Mund und Nase, sollte kein Taschentuch zur Hand sein.

Papiertaschentücher bitte nur einmal benutzen.

Waschen Sie sich die Hände in regelmäßigen Abstände und stets nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten (entweder Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis oder mindestens 20 Sekunden mit Wasser und Seife).


4. Vorsorge und Schutz besonders gefährdeter Personen

Wir bitten darum Fragen zu besonderer Gefährdung aufgrund einer Vorerkrankung oder einer individuellen Disposition und welche Folgen, das für eine Teilnahme an einer Lubbers Veranstaltung haben kann, selbstverantwortlich im Vorhinein ärztlich abzuklären.

Der Abstand sorgt nur dafür, dass wir uns mehr aufeinander freuen.