head_beraten
KONTAKTDATEN

Astrid Hofemann (Büro)
Tel.: +49 (0) 22 24 989 84 12
Fax: +49 (0) 22 24 989 84 20
Mail: kontakt(at)lubbers.de

Informationen anfordern
Kontakt

Die Führungskraft als Coach: Möglichkeiten und Grenzen

 

Art:

Firmeninternes Training

Zielgruppe:   

Führungskräfte

Ziel:

Die Führungskraft weiß, wie sie ihre Mitarbeiter durch gezielte individuelle Förderung zu besseren Leistungen führen kann.

Situation:

1. Die Führungskraft hat die Aufgabe übernommen, eine Person aus dem Unternehmen (nicht aus dem eigenen Bereich) zu coachen.
2. Ein Mitarbeiter der Führungskraft soll oder will sich persönlich weiter entwickeln. Die Führungskraft übernimmt die Aufgabe, diese Person zu coachen.

Dauer:

Unsere Empfehlung für dieses Modul: 1 Tag

Preis:

Auf Anfrage

 

Inhalte

  • Was ist eigentlich ein Coach?
  • Worin unterscheiden sich gute, wirkungsvolle Coaches von solchen, deren Wirkung eher gering bleibt?
  • Zielcoaching versus Prozesscoaching
  • Lieber ehrlich als höflich - ein Dilemma und wie es gelöst werden kann
  • Einen Coachingprozess starten – und wie und wann man ihn beendet
  • Zuhören, die Schlüsselqualifikation des Coaches
  • Coaching als Mittel zur Selbsterkenntnis

Verknüpfung

Dieses Modul kann mit folgenden Modulen zu einer Einheit verknüpft werden:

KeiperRecaro GroupBASF SESchaeffler GruppeSULZERContur
KeiperRecaro Group
Mit der KeiperRecaro Group haben wir 2007/2008 das Projekt „Wertewandel“ realisiert.


Mehr Informationen gibt es hier
BASF SE
Die BASF hat uns beauftragt für alle Mitarbeiter des oberen Führungskreises ein „außergewöhnliches“ Rhetorikprogramm zu entwickeln und zu realisieren.


Mehr Informationen gibt es hier
Schaeffler Gruppe
Für die Schaeffler Gruppe (INA, LUK, FAG) durften wir unter anderem eine Langzeit-Teamentwicklung realisieren.


Mehr Informationen gibt es hier
SULZER

Mehr Informationen gibt es hier
Contur
Die Contur GmbH ist der ausgelagerte Personalentwicklungs- und Trainingsbereich der Continental AG. Im Auftrag der Contur GmbH haben wir innerhalb der Continental AG verschiedene Teamentwicklungsprogramme geleitet und darüber hinaus verschiedene Trainings realisiert (Rhetorik, Moderation, Konfliktmanagement).


Mehr Informationen gibt es hier